Cocktail House

DATENSCHUTZERKLÄRUNG – UNSER ENGAGEMENT FÜR DEN DATENSCHUTZ
Datenschutzerklärung im Sinne des Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates



COCKTAIL HOUSE SWISS SA möchte Sie im Sinne des Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten (im Folgenden „Europäische Verordnung“) darüber informieren, dass Ihre personenbezogenen Daten, die automatisch erhoben oder aufgrund der Navigation oder der Nutzung der Website cocktailhouse.swiss (im Folgenden „Website“) durch Sie zur Verfügung gestellt werden, verarbeitet werden.



1. RECHTSINHABER DER VERARBEITUNG

Der für die Verarbeitung Verantwortliche ist COCKTAIL HOUSE SWISS SA, in Person des gesetzlichen Vertreters, mit Rechtssitz in Via Somaini 9, 6900 Lugano, Svizzera (im Folgenden der „Verantwortliche“).



2. DEFINITION UND ART DER VERARBEITETEN PERSONENBEZOGENEN DATEN

Um Ihnen die Nutzung der Website und ihrer Dienste zu ermöglichen, muss der Verantwortliche einige Ihrer personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Unter personenbezogenen Daten verstehen wir die Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, wie beispielsweise Namen, Kontaktangaben oder IP-Adressen.

Um auf mögliche Informationsanfragen über das Kontaktformular antworten zu können, müssen wir die nachstehenden personenbezogenen Daten verarbeiten: Vorname, Nachname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse.

Um sich für den Newsletter zu registrieren und ständig über die Initiativen von COCKTAIL HOUSE SWISS SA informiert zu werden und Rabatte und Werbeaktionen zu erhalten, müssen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mitteilen. Für die einfache Navigation auf der Website werden im Folgenden die Arten der verarbeiteten Daten und die entsprechenden Cookie-Richtlinien spezifiziert.

Navigationsdaten

Die für den Betrieb der Website verwendeten Computersysteme und Softwareverfahren erfassen während ihres normalen Betriebs einige personenbezogenen Daten, deren Übermittlung bei der Nutzung der Kommunikationsprotokolle des Internets implizit ist.

Es handelt sich hierbei um Informationen, die nicht erhoben werden, um identifizierten betroffenen Personen zugeordnet zu werden, jedoch aufgrund ihrer Art selbst durch die Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten im Besitz Dritter die Identifizierung der Nutzer ermöglichen könnten.

Zu dieser Datenkategorie gehören die IP-Adressen oder die Domainnamen der Computer, die von den Nutzern verwendet werden, um sich mit der Website zu verbinden, die URI (Uniform Resource Identifier) der angeforderten Ressourcen, die Uhrzeit der Anforderung, die für die Übertragung der Anforderung an den Server verwendete Methode, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, der numerische Code, der den Status der vom Server gegebenen Antwort angibt (erfolgreich, Fehler usw.), und andere Parameter in Bezug auf das Betriebssystem und die Computerumgebung des Nutzers.

Der Verantwortliche verwendet diese Daten ausschließlich, um anonyme statistische Informationen zur Nutzung der Website zu erhalten und deren ordnungsgemäßen Betrieb zu überwachen. Die Daten könnten auch verwendet werden, um die Verantwortlichen im Fall möglicher Computerstraftaten zum Schaden des für die Verarbeitung Verantwortlichen zu ermitteln. Unbeschadet dieser Eventualität werden die Kontaktdaten auf der Website gegenwärtig nicht länger als sieben Tage gespeichert.

Freiwillig vom Nutzer zur Verfügung gestellte Daten

Die optionale, ausdrückliche und freiwillige Versendung von Nachrichten an die auf der Website angegebenen Adressen impliziert die anschließende Erfassung der Adresse des Absenders, die benötigt wird, um die Anfragen beantworten zu können, sowie der eventuellen anderen personenbezogenen Daten wie beispielsweise die E-Mail-Adresse und die Adresse, an der sich der Decoder befindet.

Cookie-Richtlinie

Im Folgenden werden die von dieser Website verwendeten Arten von Cookies spezifiziert, um Ihnen einen Einblick darin zu verschaffen, wie die personenbezogenen Daten mithilfe dieser Art von Technologie verarbeitet werden.

Technische Cookies

Diese Website verwendet sogenannte „technische Cookies“, d. h. kleine Textdateien, die eine bestimmte Menge an Informationen enthalten, die zwischen der Website und Ihrem Endgerät ausgetauscht werden (oder besser gesagt dem Browser Ihres Endgeräts) und welche den reibungslosen Betrieb und die Nutzung dieser Website ermöglichen. Cookies werden hingegen nicht verwendet für die Übermittlung von personenbezogenen Daten und es werden auch keine sogenannten dauerhaften Cookies jedweder Art verwendet.

- Navigationsdaten, Freiwillig vom Nutzer zur Verfügung gestellte Daten, Cookie-Richtlinie, Technische Cookies

Analytische Cookies

Diese Website verwendet sogenannte „analytische Cookies“, die von dritten Parteien oder von Google Analytics erstellt und zur Verfügung gestellt werden. Dies geschieht anhand rein interner statistischer Zugangsanalysen, die dazu dienen sollen, die Website zu verbessern und deren Nutzung zu vereinfachen sowie deren reibungslosen Betrieb zu überwachen. Der Verantwortliche verwendet in jedem Fall die am besten geeignetsten Tools, um das Identifizierungspotential dieser Art von Cookies so weit es geht einzuschränken. Google Analytics veröffentlicht seine Cookie-Richtlinie hier.

Profiling Cookies

Diese Website verwendet keine sogenannte „Profiling Cookies“, da der Verantwortliche nicht die Absicht verfolgt, Profile zu den jeweiligen Nutzern anzulegen, um Werbebotschaften zu versenden, die zu den von ihm im Rahmen der Nutzung des Internets festgestellten Vorlieben passen.

Cookies von Drittparteien

Dritte Parteien können ebenfalls Cookies auf Ihrem Gerät installieren. Wir überwachen nicht die Verwendung von Cookies von Drittparteien und haften daher nicht für deren Nutzung. Die Drittparteien haben eigenen Datenschutzrichtlinien und Datenerhebungsmethoden. Die entsprechenden Datenschutzerklärungen können unter den folgenden Links eingesehen werden:

- Analytische Cookies und Cookies von Drittparteien



Optionen betreffend die Verwendung von Cookies durch die Website anhand der Browsereinstellungen.

Die Verwendung sämtlicher Cookies kann in den Einstellungen Ihres Browsers deaktiviert werden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass eine Änderung dieser Einstellungen und wenn die Cookies blockiert werden, die für die Erbringung unserer Dienste unabdingbar sind, dazu führen kann, dass die Website nicht mehr genutzt werden kann. In jedem Browser sehen die Einstellungen zur Deaktivierung von Cookies anders aus: Nachstehend finden Sie die Verknüpfungen zu den Anleitungen für die gängigsten Browser: Apple Safari, Google Chrome, Microsoft Internet Explorer, Mozilla Firefox, Opera.



3. ZWECK DER VERARBEITUNG UND RECHTSGRUNDLAGE

Bei den personenbezogenen Daten, in deren Besitz der Verantwortliche kommt, handelt es sich ausschließlich um jene, die im Rahmen der Navigation bzw. während der Versendung von eventuellen Informationsanfragen zur Verfügung gestellt werden.

Daher werden die personenbezogenen Daten verarbeitet, um:

A) Die Nutzung der Website zu ermöglichen;

B) Die Anfragen zu beantworten, die über das Kontaktformular eingehen sollten, indem uns auch erlaubt wird, Sie auf der E-Mail-Adresse zu kontaktieren, die uns mitgeteilt wurde;

C) Über den Newsletter zweckdienliche Informationen, Meldungen, Rabatte und Werbeaktionen zu versenden.

Unter Berücksichtigung der Entscheidung, die von der Website erbrachten Dienste zu nutzen, kann die Rechtsgrundlage, auf welcher die Verarbeitung der personenbezogenen Daten fußt, wie folgt aussehen:

- die ausdrückliche Zustimmung, indem die Cookie-Richtlinie angenommen und weiter auf der Website navigiert wird;

- die ausdrückliche Zustimmung, indem man sich für den Newsletter registriert und die vorliegende Datenschutzerklärung annimmt;

- die Notwendigkeit, erforderlichenfalls einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen, sowie Ihre personenbezogenen Daten zu übermitteln, wenn dies von den zuständigen Behörden verlangt wird;

- das berechtigte Interesse, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, um den bestmöglichen Dienst anzubieten; uns die Möglichkeit zu bieten, auf Ihre Anfragen zu antworten; betrügerische Handlungen zu verhindern; die Website, unsere Dienste und das IT-System sicher zu halten; sicherzustellen, dass unsere Prozesse, Verfahren und Systeme stets effizient gehalten werden.

Die personenbezogenen Daten können sowohl durch Computertools als auch auf Papierträgern verarbeitet werden.

Um sich von Newsletter abzumelden, klicken Sie ganz einfach auf den Link unsubscribe, den Sie in jeder erhaltenen Mitteilung finden.





4. SPEICHERFRISTEN FÜR PERSONENBEZOGENE DATEN

Der Verantwortliche beabsichtigt, die personenbezogenen Daten für einen Zeitraum zu speichern, der nicht länger ist als für die Erreichung der Zwecke, zu denen sie erhoben und verarbeitet wurden, benötigt wird.

Die Kontaktdaten auf der Website werden nicht länger als sieben Tage gespeichert, es sei denn sie werden benötigt, um die Verantwortlichen im Fall möglicher Computerstraftaten zum Schaden des für die Verarbeitung Verantwortlichen zu ermitteln. Die Daten in Bezug auf versandte Anfragen, die personenbezogene Daten enthalten, werden nach 6 Monaten nach dem Eingang gelöscht.

In Bezug auf eventuelle weitere personenbezogenen Daten, für die der Verantwortliche die Speicherfristen nicht genau bestimmen kann, verpflichtet er sich schon jetzt, die personenbezogenen Daten wie von der Europäischen Verordnung verlangt nach Maßgabe der Grundsätze der Angemessenheit, der Erheblichkeit und der Einschränkung der Daten zu verarbeiten und kontinuierlich die Notwendigkeit ihrer Speicherung zu prüfen. Daher werden die personenbezogenen Daten, nachdem die Zwecke, für die sie erhoben und verarbeitet wurden, erreicht worden sind, von den Systemen entfernt oder vollständig anonymisiert.



5. KATEGORIEN VON EMPFÄNGERN DER DATEN

Die verarbeiteten Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Im Zusammenhang mit den oben dargelegten Zwecken der Verarbeitung können folgende Personen dennoch in die Kenntnis der Daten gelangen:

• Personen, die kraft der Rechtsvorschriften der Europäischen Union oder des Mitgliedstaats, dem der Verantwortliche untersteht, auf die Daten zugreifen dürfen;

• unsere Angestellten, insofern es sich um Systemadministratoren oder Personen handelt, die unter der Aufsicht des Verantwortlichen oder des Datenschutzbeauftragten im Sinne der Europäischen Verordnung handelt;

• die für die Verarbeitung Verantwortlichen, die zu unserer Unternehmensgruppe gehören, ausschließlich zu internen administrativen Zwecken;

• Personen, die innerhalb der Grenzen der Europäischen Union vollkommen selbstständig als gesonderte Verantwortliche oder als zu diesem Zweck durch den Verantwortlichen ernannte Datenschutzbeauftragte Tätigkeiten ausüben, die den Tätigkeiten und Diensten gemäß Abschnitt 3 untergeordnet sind, wie zum Beispiel Gesellschaften, die Werbe-, Marketing- und Kommunikationsdienstleistungen, IT-Dienste und Informationstechnologien, die Planung und Erstellung von Websites und Dienstleistungen anbieten, die für die Analyse und Entwicklung der Daten und die Ausarbeitung und Durchführung von Marktforschungen zweckdienlich sind.

Um ein angemessenes Sicherheitsniveau zu gewährleisten, erfolgt die eventuelle Übermittlung der personenbezogenen Daten unter strengster Einhaltung der Rechtsvorschriften der Europäischen Verordnung und der durch den Verantwortlichen erstellten technischen und organisatorischen Maßnahmen.



6. ÜBERMITTLUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN AN DRITTLÄNDER

Der Verantwortliche könnte die Daten an Drittländer übermitteln. Die eventuelle Übermittlung unterliegt stets angemessenen Garantien, da das Bestimmungsland einen Angemessenheitsbeschluss von der Kommission im Sinne des Artikels 45 der Europäischen Verordnung erhalten hat oder die von Artikel 46, Absatz 2, lit. c) der europäischen Verordnung vorgesehenen vertraglichen Standardklauseln erlassen wurden.



7. EVENTUELLE AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNGSFINDUNGEN

Der Verantwortliche wendet keine automatisierten Entscheidungsfindungen an, einschließlich des Profilings gemäß Artikel 22, Absätze 1 und 4 der Europäischen Verordnung. Daher ist der Verantwortliche der Auffassung, dass er keine Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person zur Verfügung stellen muss.



8. RECHTE DER BETROFFENEN PERSON



In Bezug auf die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten hat die betroffene Person im Sinne der Europäischen Verordnung das Recht:

• die Einwilligung zur Verarbeitung jederzeit zu widerrufen. Es gilt jedoch im Sinne des Art. 7, Absatz 3 der Europäischen Verordnung darauf hinzuweisen, dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung durch den Widerruf der Einwilligung nicht berührt wird;

• auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die personenbezogenen Daten (Art. 15 der Europäischen Verordnung);

• von dem Verantwortlichen die Berichtigung und Vervollständigung unrichtiger personenbezogener Daten – auch mittels einer einfachen ergänzenden Erklärung – zu verlangen (Art. 16 der Europäischen Verordnung);

• von dem Verantwortlichen die Löschung der personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn nur einer der Gründe gemäß Art. 17 der Europäischen Verordnung vorliegt;

• von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn einer der Fälle gemäß Art. 18 der Europäischen Verordnung eintritt;

• die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und sie hat das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung zu übermitteln (Art. 20 der Europäischen Verordnung);

• aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die aufgrund von Artikel 6, Absatz 1, Buchstaben e) oder f) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling (Art. 21 der Europäischen Verordnung);

• nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet, wenn sie nicht zuvor ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt hat (Art. 22 der Europäischen Verordnung). Rein beispielhaft und ohne Anspruch auf Vollständigkeit fällt unter diese Kategorie jede Form der automatisierten Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die darauf abzielt, Aspekte betreffend die Konsum- oder Kaufentscheidungen, die wirtschaftliche Lage, die Interessen, die Zuverlässigkeit und das Verhalten zu analysieren oder vorherzusagen;

• Um jedes Ihrer Rechte ausüben zu können, wenden Sie sich bitte an den für die Verarbeitung Verantwortlichen, in Person des gesetzlichen Vertreters, indem Sie eine Mitteilung an den Rechtssitz in Via Somaini 9, 6900 Lugano, Svizzera , oder eine E-Mail mit folgenden Daten an die Adresse info@cocktailhouse.swiss, senden:

• Vorname, Nachname und Postanschrift

• Details zur Anfrage

• Fotokopie eines gültigen Ausweisdokuments.



9. EINWILLIGUNG EINES KINDES IN BEZUG AUF DIENSTE DER INFORMATIONSGESELLSCHAFT

Um die über die Website angebotenen Dienste nutzen zu können, muss man das sechzehnte Lebensjahr vollendet haben: Die Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kindes, welches das sechzehnte Lebensjahr noch nicht vollendet hat, ist nur rechtmäßig, sofern diese Einwilligung durch den Träger der elterlichen Verantwortung erteilt wird.


Zurück gehen
COCKTAIL HOUSE THE ORIGINAL
Via Somaini 9, 6900 Lugano, Schweiz
Showroom:
Via Somaini 9, 6900 Lugano, Schweiz